Ein Wochenende in Stave

Sonne um 11 Uhr nachts (Sonnenuntergänge gibt es ja keine...)

Sonne um 11 Uhr nachts (Sonnenuntergänge gibt es ja keine…)

Der Himmel am Samstagmorgen war bedeckt, die Temperaturen eher im herbstlichen Bereich. So schliefen wir bis gegen 09.30 Uhr. Nach dem Frühstück machten wir „Hausarbeit“ und dann surften wir ein wenig im Internet. Gegen Abend klarte der Himmel dann auf, es folgte ein Strandspaziergang. Die 2 Norweger Ehepaare im Camper neben uns, hielten sich mit Jägermeister und Wein bei Laune und genossen die Sonne. Irgendwann wurde es aber auch diesen hartgesottenen Nordländern zu windig und zu kalt. Wir aber, gestärkt durch den langen Schlaf, hielten durch bis Mitternacht und durften eine wunderschöne Mitternachtssonne erleben. Um halb eins fuhren wir, weil es so stark windete noch die Store ein und dann war endlich „Nachtruhe“ bei uns.

Miternachtssonne

Miternachtssonne

Der Sonntagmorgen begrüsste uns mit sonnigem Wetter und wolkenlosem Himmel. Wir kochten 3 Minuten Eier, brutzelten Speck und dann war es Zeit für kurze Hosen und T-Shirt. Die Sonne schien und schien und schien. Der Wind war ab und zu noch etwas erfrischend, aber es war ein richtiger Västerälischer Sommertag. Und da lockte das Meer… Forschen Schrittes gingen wir auf die sanften Wellen zu. Vorsichtig wichen wir den kleineren und etwas grösseren Quallen aus. Rein ins Vergnügen! Die Temperatur machte dem Namen des Meers alle Ehre: Nördliches Eismeer. Irgendwann am Nahmittag tauten unsere Zehen wieder auf und dann war es auch schon Zeit für die „Hot pools“. Wir hatten dieses Vergnügen am Vorabend gebucht und durften nun für rund 50 € während 90 Minuten in 38 Grad warmem Wasser baden. Der „Poolmaster“ nahm uns in Empfang, schickte uns zuerst mal unter die Dusche und wies uns dann „unsern“ Pool zu. Es war herrlich. Wir planschten in dem Wasser, tranken dazu ein Bierchen und genossen die Sonne und die Aussicht.

Nach dieser „Wellnessbehandlung“ grillierten wir noch ein paar Koteletts und gingen schlafen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: