Am Inarisee

Inari: Bei Regen und Wind

Inari: Bei Regen und Wind

Der Montag fiel buchstäblich ins Wasser. Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag begann es zu regnen und zu winden. Auf dem See tanzten kleinere und grössere Schaumkronen.

Inarisee; Regen

Inarisee; Regen

Und es regnete den ganzen Tag hindurch. Mal mehr, mal noch mehr. Wir blieben „zu Hause“, spielten Mastermind, Mühle und lasen. Erst so gegen 18 Uhr hörte der Regen auf und die Sonne zeigte sich ganz zaghaft zwischen den Wolken. Die Nacht blieb dann ruhig und am Morgen war der See spiegelglatt, kein Windchen blies.

Inarisee

Inarisee

Nach dem Frühstück machten wir uns auf dem Weg zum Samimuseum „Siida“. Vom Campingplatz liegt es ca. 1,3 km entfernt. Der Eintritt: 10€ pro Person und jeder einzelne Cent hat sich wirklich gelohnt. Die Innenausstellung war umfassend und sehr, sehr schön. Man lernt viel über die Jahreszeiten hier im Hohen Norden und über die Lebensweise der Sami. Aussen waren verschiedene alte Häuser aufgebaut: Wohnhäuser, Speicher, aber auch Fallen für Tiere. Auf einem Teil des Geländes befanden sich restaurierte Teile einer früheren Siedlung. Alles tiptop beschrieben und in einem guten Zustand. Ihr könnt euch unter www.siida.fi informieren. Es gibt auch die englische Übersetzung dazu. Apropos Sprache: finnisch ist wirklich eine lustige Sprache. Wir waren auch einkaufen und haben so einiges erraten können. Zum Glück ist das Meiste auch in Schwedisch angeschrieben. Hört man die Leute miteinander sprechen dann versteht man kein Wort. Man hat nicht einmal eine Ahnung wovon sie sprechen könnten.

Inarisee bei Sonnenschein

Inarisee bei Sonnenschein

Wir bleiben noch bis morgen in Inari und fahren dann weiter in Richtung schwedische Grenze via Kittilä und Levi.

Inari: Landebahn und Hangar

Inari: Landebahn und Hangar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: