Leaving Sweden

2015-08-15 Sikhall bis Maribo

2015-08-15 Sikhall bis Maribo

Wiederum konnten wir unser Frühstück bei strahlendem Sonnenschein geniessen und dies trotz der Enge. Wir machten uns dann kurz nach halb 10 auf den Weg. Bis nach Göteborg kamen wir richtig gut vorwärts. Danach führte eine Baustelle zu einem 6 km langen Stau und wir fuhren im Schritttempo bis zur ca. 200 Meter langen Baustelle. Dafür brauchten wir 45 Minuten. Es war etwas ermüdend. In Varberg machten wir Halt, tankten und assen einen Speckwurst Hotdog mit Käse (die besten in Shweden gibt es an den Statoil Tankstellen; Anm. der Redaktion). Derart gestärkt fuhren wir dann weiter. Es herrschte relativ wenig Verkehr und wir kamen gut vorwärts. Auf der Autobahn südwärts blies ein starker Wind, der machte den Autofahrern etwas zu schaffen. Gegen 14.30 Uhr fuhren wir dann über die Öresund-Brücke und verliessen Schweden. Kosten für die Brücke: stolze 52€. Kopenhagen zeigte sich von seiner besten Seite, wenig Verkehr, kleinere, harmlose Baustellen und gegen 16.15 Uhr erreichten wir Maribo Stadtcamping.

Stadtcamping Maribo

Stadtcamping Maribo

Es war sehr heiss und feucht. Über Mittag hatte es stark geregnet und jetzt schien wieder die Sonne. Das einchecken war problemlos und wir stellten unsern Bus in der Nähe des Eingangs ab, richtete uns ein und kauften uns Eiscreme (8€). Dann spazierten wir über den Platz in Richtung See. Unsere Augen wurden immer grösser und wir wurden nachdenklich. Stehen wir wirklich an einem guten Platz? Die Nachbarn haben bereits 4 Tischgarnituren und 5 Grills aufgestellt, die Sonne brennt direkt auf unsern Bus…und dahinten, in See Nähe ist es zwar im Moment sehr schattig, aber am Morgen werden wir Sonne haben. Gedacht – getan – wir zogen um!

Dieser Platz hier ist weit weg genug von den Grillierenden Familien und weit weg genug von der Hochzeitsgesellschaft, welche auch auf dem Campingplatz feiert, entfernt.  Wahrscheinlich ein Campingplatz, den man ohne weiteres ein nächstes Mal wieder besuchen könnte.

Vor dem Abendessen

Vor dem Abendessen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: