Oahu Ost

Montag, 30.1.

Kokokrater mit 1’000 Stufen

Wir schlafen und schlafen…Jetlag lässt grüssen.

Aber um 8 Uhr ist fertig, aufstehen, duschen, Speck und Eier kochen. Das Frühstück gibt es auf der Lanai. Es hat 20 Grad, es ist sehr angenehm.

Gegen 11 Uhr dann geht’s los. Wir fahren zuerst der Südküste entlang Richtung Osten. Vorbei am Kokokrater (1000 Stufen führen hinauf…und hinunter…) und dann fahren wir immer der Ostküste entlang Richtung Norden. Ab und zu halten wir an, geniessen die schönen Ausblicke und weichen den Japanern und Chinesen aus. Wo man auch hingeht, diese Touristen sind immer schon da.

Ein Felsen... vielleicht

Ein Felsen… vielleicht

Dazwischen haben wir mal Durst und einen kleinen Hunger. Also einkaufen! Mandeln und ein paar Getränke sind schnell erstanden und weiter geht’s. Jetzt darf auch Doris mal fahren. Das Auto ist riesig, aber es passt.

An der Küste wechseln Sandstrände und Felsenküsten. Das Meer ist ziemlich unruhig, es hat grosse Wellen und der Wind ist stark. Wolken wechseln sich mit sonnigen Abschnitten. Aber wir fahren offen, es hat 23 Grad.

Blick nach Osten

Blick nach Osten

Manchmal führt die Strasse der Küste entlang, manchmal geht’s etwas ins Landesinnere. Wir fahren bis Laie und halten beim Polynesian Cultural Center. Die Ausstellung besuchen wir heute nicht, nur den Markt. Es gibt sehr schöne Sachen.

Dann fahren wir wieder den gleichen Weg zurück…also fast. Irgendwann meint der Navigator(Pavel) ich solle doch rechts fahren und brav wie ich bin…

Blowhole, bei Ebbe leider wenig "blow"

Blowhole, bei Ebbe leider wenig „blow“

Nun befanden wir uns nicht auf dem „Weg nach Reno“ (R.I.M.) aber auf dem Weg nach Honolulu Downtown und das um 4 Uhr nachmittags!!!

Wir sind dann sehr professionell mitgefahren und haben uns nur einmal, an der gleichen Stelle wie am Sonntag bei der Anreise, „verfahren“. Aber es war kuul, viel Verkehr, viele Fussgänger, aber wir haben keinen überfahren und sind locker und fröhlich wieder im Studio angekommen.

Heute gibt es: Grillfleisch mit Brot, Salat und Früchten. Vielleicht fantasielos, aber gaaaanz fein.

Morgen erzähle ich euch etwas über die Hawaiianische Sprache.

Aloha und mahalo!

Strand an der Südküste

Strand an der Südküste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: