Weiter nach Voukatti

2017-07-19-Larsmo-Vuokatti

Weil es immer noch regnet, beschliessen wir, weiter zu fahren. Wir haben uns einen Campingplatz etwas weiter nördlich und ziemlich im Osten ausgesucht.
Wenn man ein Blatt Papier nimmt, es zusammenknüllt und dann wieder etwas glatt streicht, dann bekommt man in etwa Finnland. Das Land ist flach, es hat keine nennenswerte Hügel und hat`s mal eine „grössere“ Erhebung (so in der Grössenordnung des Zunzger Büchels (kennst du nicht? Musst du guugeln)) dann baut man sofort einen Skilift und erhält so eine Abfahrt von 50 Metern. Wahrscheinlich gibt es deswegen keinen finnischen Abfahrtsstar im Weltskizirkus.
Wir passieren Dörfer wie Pedersären kunte, Haapala, Haapajärvi, Kuusenmäki und Pöllösensuo auf unserem Weg nach Voukatti.

Camping Naapurivaaran Lomakedkus Ky

Wir tanken und essen Munkki und trinken Kahvi. Sehen ein Taksi und viele Joki. Lernen, dass Tie ein Weg ist und ein Asphaltti steht an der Baustelle und regelt den Verkehr.
Die Finnen sind sehr freundlich, das Leben hier ist teuer.
Unser Campingplatz heisst Naapurivaaran Lomakedkus Ky und liegt am Nuasjärvi. Die Besitzerin hat vor 50 Jahren Deutsch gelernt und kann auch Englisch und reist immer im Januar mit ihrem Mann nach Thailand. Dann hat es hier in Finnland bis zu -35 Grad.
Das Lapin kulta (finnisches Bier) kostet € 6 pro 5dl und 2 Nächte für uns zum Übernachten € 52. Aber: Fischen sei gratis, meint die Besitzerin. Wir werden morgen mal auswerfen.
Es ist herrlich warm heute und die Sonne scheint noch lange nach 21 Uhr auf unser Büssli.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: