Bilderbuchwetter

Tromsö von oben

Der anfängliche Morgennebel verzieht sich gegen 9.30 Uhr definitiv und macht einem strahlend blauen Himmel Platz. Wir können seit langem wieder einmal draussen frühstücken.
Wir lassen uns Zeit und beobachten das Gewusel um uns herum. Da wird Wasser eingefüllt in den Camper. Menschen rennen in die Dusche, die anderen rennen raus. Der Holländer blockiert die Ausfahrt, der Norweger kurvt um ihn herum während der Deutsche sich mit dem Wasserschlauch abmüht. Köstlich, köstlich…

Tromsö süd

Irgendwann haben wir genug gesehen und machen uns auf den Weg zur Fjellheisen (Seilbahn) um auf den Storsteinen hinauf zu fahren. Der Hausberg Tromsö`s ist 450 Meter hoch und bietet eine fantastische Aussicht.
Wir spazieren ein wenig herum, setzen uns hin und geniessen es. Heute ist anscheinend „Schweizertag“ auf Storsteinen. Aber wir halten uns bedeckt.

Auf dem Storsteinen

Bevor wir wieder hinunter fahren kaufen wir uns 2 Bier und 2 Glacées, geniessen die Wärme und besteigen dann die Gondel. Auf dem Heimweg kommen wir noch bei Spar vorbei und kaufen ein paar Kleinigkeiten. Unten auf dem Camping weht ein kühler Wind, oben auf dem Berg war es zeitweilig richtig heiss. Wir grillieren Würstchen und essen Maiskolben dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: