Rund um den Camping

Noch mehr Botanik

So, heute ist Zeit, dass wir mal einkaufen gehen. In Gehdistanz (1,7 km) gibt es einen Géant. Der liegt in Richtung Saint-Raphael. Das Wetter ist gut, die Laune noch besser und so nehmen wir den Weg der Strasse entlang unter die Füsse. Wir gehen auf dem Radweg und erreichen schon nach einer halben Stunde das Ziel. Da gibt es nicht nur einen Lebensmittelladen sondern auch noch Kleidergeschäfte, Schmuckläden…Wir schlendern durch die Passagen und schauen die Schaufenster an. Wir kaufen aber nichts, sonst müssen wir es noch heimtragen.
Dann nehmen wir den Géant in Angriff. Hier gibt es vom Besteck aus Olivenholz über die Gartenmöbel und Duvets bis zu den Schnecken und Krustentieren sowie allerlei Käse so ziemlich alles. Entsprechend lange dauert es bis wir unsere 5 Sachen zusammengesucht haben.
Wir trinken vor dem Heimweg noch etwas und dann geht es den Weg zurück. Am Rande des Naturschutzgebietes fliesst träge ein kleiner Fluss. Im Fluss liegt aufgedunsen ein riesiger Fisch und stinkt ein wenig vor sich hin. Wieder vorbei am „Aqualand“ das zu dieser Jahreszeit noch geschlossen hat erreichen wir wieder unsern Campingplatz. Zum Abendessen wird grilliert und wir geniessen die laue Abendluft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: