Flohmarkt? Ja? Nein?

Auf dem Hauptplatz der Stadt Mèze, dem Place Aristide Briand, soll laut Avis der Polizei am Samstag ein Flohmarkt stattfinden. Wir stehen in den Startlöchern und gehen so gegen 10.30 Uhr los. Kurze Zeit später stehen wir auf dem besagten Platz, von Flohmarkt keine Spur. Wir lesen die Anzeige nochmals und kommen zum Schluss: Wir haben recht und die andern haben es verpennt. Da wir uns vorgenommen haben, in der Stadt zu Mittag zu essen, sind wir etwas ratlos und gehen kreuz und quer durch die Gassen: Rue Paul Entrèric rauf, dann quer in die Rue Garibaldi, vorbei an der Crédit Agricole du Languedoc, via Rue Sadi Carnot zur Rue Victor Hugo dieser entlang bis zum Camping. Dort suchen wir kurz die Toiletten auf bevor wir beim Chemin du Moulin à vent in Richtung Hotel de Thau gehen, bei der Pharmacie scharf in den Boulevard du Rampart abbiegen, diesem entlang bis zum Chemin de l‘ ètang folgen und zum Boulevard du port kommen. Dazwischen machen wir immer wieder Halt und haben uns gegen 13 Uhr das Essen in einem gepflegten Hafenrestaurant redlich verdient.

Vorspeise…

Hauptgang…

Dessert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: