Regentag

Der Regen geht den ganzen Tag weiter. Mal regnets mehr, mal etwas weniger. Wir beschliessen, hier zu bleiben und einen Ruhetag einzuschalten. Erst gegen 10 Uhr gibts Frühstück. Danach wird gelesen, gehäkelt, gefaulenzt.
Gegen 13 Uhr lässt der Regen etwas nach wir machen uns auf den Weg und erkunden die Gegend und das Dorf. Es gibt einen schönen Weg dem Meer entland. Man sieht die typischen Badebuchten: Steinterrassen mit Einstieg ins Meer. Wir spazieren durch einen alten Wald, vielleicht war es einmal ein Botanischer Garten. Überall hat es Bänke zum Ausruhen, aber heute ist das Wetter nicht so freundlich. Wir spazieren dann noch in die andere Richtung. Als der Regen wieder stärker wird, kehren wir um und kaufen noch ein paar Dinge im Konsum ein.
Heute werden wir nochmals essen gehen und morgen fahren wir dann nach Split (so zumindest der Plan).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: