Auf in die Sonne – auf nach Split

2019-04-24 Moscenicka Draga Split

Leider müssen wir im Regen alles einpacken. Aber der Platz war schön, bei Sonnenschein wärs halt ein wenig schöner gewesen.

Wir fahren in Richtung Rijeka, tanken in Opatija und fahren dann auf die Autobahn in Richtung Süden. Die Autobahn führt uns im Landesinneren zuerst nach Osten.

Unterwegs..

Es regnet und ist sehr neblig. Nach ca. 1 Stunde Fahrt klart es auf und die Sonne zeigte sich, erst scheu, dann kräftig. Wir fahren durch eine Hügellandschaft mit weiten Ebenen dazwischen. Alles so auf 500-700 müM. Es hat kaum Autos auf der Strasse und auch keine Dörfer. So „fressen“ wir die Kilometer, wechseln uns beim Fahren ab und erreichen dann kurz vor 14.30 Uhr die Mautstelle in Spit. Beim Warten wechseln wir ein paar Worte mit Schweizer, die auf dem Weg zum Flughafen sind. Für die rund 400 km Autobahn bezahlen wir rund 45 Franken Maut.

Auch unterwegs….

Schon bald sehen wir die Stadt Spit, umfahren sie nördlich und kommen zum Camping. Der uns zugewiesene Platz gefällt uns und wir schauen mal, wies weiter geht.

Blick von unserem Platz aus

Fleisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: