Die Stadt Rab

Heute wollen wir die Altstadt von Rab anschauen. Der Wind hat sich gelegt, die Sonne scheint, als wär nix gewesen. Nach dem Zmorge (im Freien) plaudern wir noch mit einem Ehepaar aus Zürich und machen uns dann auf den Weg in die Stadt.
Die Stadt hat etwa 8000 Einwohner und eine erste Besiedelung fand schon vor 2000 Jahren statt. Die Altstadt liegt auf einer schmalen Halbinsel.4 Kirchtürme kann man sehen und jede Menge alte Mauern. Reste einer romanischen Kirche stehen noch. Wir schlendern durch den oberen Teil der Altstadt. Die Häuser sind liebevoll gepflegt. Überall trifft man auf alte Reliefs, Mauerreste, Säulen.

Wir sind ganz alleine da oben, es ist sehr ruhig und fast haben wir das Gefühl etwas verbotenes zu tun. Wir gehen langsam, schweigen damit wir diese Ruhe, diese alte Geschichte nicht stören. Schön ist es hier. Von ganz oben hat man eine traumhafte Sicht über die ganze Stadt. Man sieht liebevoll gepflegte Blumenrabatten, kleine Balkone und immer wieder die alten geschichtsträchtigen Steine. Wir verbringen gut 2 Stunden mit Schauen, Fotografieren bevor wir wieder zum Hafen hinabsteigen und uns ein Bier gönnen. Danach schlendetn wir durch den unteren Teil der Altstadt. Hier gibt es, ähnlich wie in Korčula, viele Restsurants und kleine Geschäfte in den alten Häusern. Viele sind noch geschlossen. Wir kaufen „Rab-Cake“- Glacé, setzen uns auf den Marktplatz und beobachten die Leute. Nach einem kurzen Einkauf gehen wir zurück zum Camping. In der wärmenden Abendsonne braten wir Schweinefiletstücke, dazu gibts Kartoffeln, Paprika und einheimischen Wein.
Morgen bleiben wir noch hier. Mal sehen was wir unternehmen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: