Heimreise

2019-05-14 Meran Ormalingen

Nach einer wunderschönen Abendstimmung und einer kalten Nacht scheint heute die Sonne, der Himmel ist blau und wolkenlos.
Gegen 9 Uhr sind wir bereit für die Abfahrt. Zuerst gehts am Nordrand von Meran entlang bevor wir dann der Etsch entlang in Richtung Münstertal fahren.
An der Grenze werden wir nach Waren gefragt. Ausser 2 Flaschen Slivo haben wir nichts dabei. So fahren wir weiter durch die engen Dörfer in Richtung Ofenpass. Das Autothermometer zeigt 4 Grad, 3 Grad, 2 Grad und schliesslich 1.5 Grad. Auf den Wiesen liegt Schnee. Vor 3 Wochen, bei der Hinfahrt, haben wir beim Hotel „Il Fuorn“ draussen Kaffee getrunken. Heute fahren wir weiter zum Autoverlad am Verainatunnel. Wir haben ein perfektes Timing, 10 Minuten vor der Abfahrt des Zuge sind wir da.
In Klosters ist der Himmel dann eher bewölkt. Aber mit jedem Kilometer wird das Wetter wieder besser und die Tempersturen steigen. Problemlos fahren wir entlang des Walensees und über die Westumfahrung, verlassen in Eiken die Autobahn und sind kurz vor 15 Uhr zu Hause. Ein kühler Wind begrüsst uns auch hier. Der Wind war unser stetiger Begleiter in den Ferien.
Wir sind wieder zu Hause!

Letzter Abend in Meran

Letzter Morgen in Meran

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: