Rauma

Museum in Rauma

Heute morgen ist es ziemlich bewölkt und es weht ein kühler Wind. Am Strand herrscht emsiges Treiben. Viele junge Menschen im Sportdress sind bereit für den Crossfit-Event am Yyteri Strand. Weil es uns etwas zu kalt ist, um da zuzuschauen, beschliessen wir nach Rauma zu fahren.

Geschäfte…

Diese Stadt hat rund 40’000 Einwohner und liegt eine knappe Stunde Autofahrt von hier. 1991 wurde die Altstadt ins Unesco Welterbe aufgenommen. Der Grund: 600 Holzhäuser aus dem 17. Jahrhundert. Das wollen wir doch sehen!
Wir finden einen Parkplatz grad am Rand der Altstadt. Die Häuser sind alle in einem guten Zustand. Es hat viele Wohnhäuser, aber auch kleiner und grössere Geschäfte in den Häusern sowie Restaurants.

Der Markt

Wir besuchen den kleinen Markt mit seinen Gemüseständen und Blumenständen. Es gibt auch frischen Fisch und hungrige Raben.
Wir bewundern die tollen Holzhäuser und besuchen auch die Kirche. Drinnen übt eine Organistin. Sie braucht noch etwas Zeit bis das Stück sitzt. Aber wahrscheinlich ist sie auch sehr gestört durch die Besucher. Im Chorraum gibts schöne Malereien und eine ewige Besucherin (aus Holz) sitzt still und aufmerksam in einer Kirchenbank.

Die ewige Kirchenbesucherin

Wie in allen finnischen Kirchen gibts auch einen Raum für Kinder wo sie spielen können.
Wir spazieren weiter durch die Strassen, essen wie gewohnt ein süsses Teil, trinken Kaffee.
Gegen 13.30 Uhr machen wir uns auf den Weg zum Aussichtsturm.

Eine der Hauptstrassen

Auf einem Wasserturm ist ein Restaurant. Der Turm ist 62 Meter hoch und oben haben wir eine fantastische Rundsicht. Man sieht sogar die Windkraftanlagen nördlich von Pori und die sind gut 50 km entfernt. Von oben sieht man

Liebevoll restauriertes Haus

wie grün die Stadt Rauma ist. Sie liegt mitten in den Wäldern.
Wieder zu Hause, ist der Sportanlass noch voll im Gang.
Aber so gegen 18 Uhr ist alles wieder aufgeräumt und wir geniessen ein letztes Abendessen im Hotel und danach sitzen wir am Strand noch in der Abendsonne.
Morgen fahren wir zurück nach Helsinki.

Wieso ist Pori 39’960 km entfernt?

Rauma von oben:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: