Ruhetag?

Camping in Sicht… Regen setzt ein

Für heute sind die Wetterprognosen nicht sooo gut. Der Morgen beginnt bewölkt mit sonnigen Abschnitten. Auf alle Fälle können wir problemlos draussen zmörgele.
Danach sitzen wir ein wenig vor dem Büsli und entscheiden uns um 11.30 Uhr spontan noch beim Denner in les Haudères einzukaufen. Nach 10 Minuten Fussmarsch sind wir da, der Laden ist recht gut sortiert. Wir kaufen ein paar Dinge ein und spazieren dann dem Borgne entlang zurück.
Kurz vor dem Camping beschleunigt dann ein Donner unsere Schritte und wir schaffen es fast trocken zurück. Dann folgt ein kurzer, heftiger Regenschauer.

Der Borgne


Gegen 14.30 Uhr machen wir uns erneut auf den Weg, diesmal in Richtung Evolène. Wir spazieren hin und wieder zurück. Heute ist es dank der Wolken nicht ganz so heiss wie beim letzten Mal. Aber so kommen an unserem Ruhetag doch wieder gut 10 km zusammen.
Wieder zu Hause setzen wir uns unter die Store zum Bier und hören die Regentropfen fallen.
Es dauert 3-4 Minuten bevor die Sonne wieder scheint.
So wird es wahrscheinlich weiter gehen. Schauen wir mal!

 

Kein Kunstwerk! Funktionelle Wasserversorgung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: