St. Moritz

Rolex, Gucci, Bogner, Davidoff, Louis Vuitton, Hasselblad, Leica, Cartier… ab und zu ein Rolls Royce oder Lamborghini… Wir sind auf Sight Seeing Tour in St. Moritz Dorf. Zum Glück kommen wir kaum in Versuchung, etwas zu kaufen. Die meisten Nobelgeschäfte sind geschlossen, keine Kundschaft aus China, Japan oder Indien.
Beim Fotografen gibts Rabatte, bei Bennetton sowieso. Die hippen Schuhe gibt es 3 Paar für 2. Es ist sehr unterhaltsam. In der Kirche übt eine hustende Organistin, es tönt schon sehr ansprechend (Musik und Husten). Bei der Confiserie Hanselmann kaufen wir Nusstorten und beim Kiosk ein Kinderbuch und ein Kinderspiel.
Weiter unten könnte man ein Studio für 500’000 Fr. kaufen oder eine ganze Villa für 2.4 Millionen. Unser Interesse hält sich in Grenzen.
Wir schlendern durch die Strassen und erreichen die Rolltreppen welche uns zum See hinunter fahren. Dort suchen wir uns erst mal ein sonniges Bänkli und geniessen die Sonne.
Dann führt unser Weg weiter nach St. Moritz-Bad. Wir besuchen die alte Kirche und schlendern weiter. Seit unserem letzten Besuch vor zig Jahren hat sich nichts verändert. Der Laden an der Ecke verkauft immer noch antike und auf antik gemachte Raritäten zu satten Sonderpreisen und der Gemischtwarenladen hat über Mittag geschlossen. Wir finden eine weitere, sonnige Bank.
Schliesslich steigen wir hoch zum Segantini Museum, welches einen wunderbaren Blick über See und Häuser bietet, allerdings am Montag geschlossen ist (aber das wussten wir schon).
Wir finden eine 3. sonnige Bank und auf dem Nachhauseweg gibt es sogar noch eine Bar mit Bier und vor dem Abendessen kaufe ich noch das Nötigste für die nächsten 2 Tage bei Coop ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: