Fahrt nach Maroggia

Gegen 12 Uhr fahren wir los, tanken noch und ab auf die Autobahn. Das Dach offen, das Wetter gut.
Wir kommen sehr gut vorwärts, der Hauptverkehr rollt in die andere Richtung.
Bei diesem schönen Wetter bietet sich die Fahrt über den Gotthardpass geradezu an. So verlassen wir die Autobahn in Andermatt und fahren vorbei am Sawiri Hotel immer schön nach oben. Auch hier fahren wenige Auto in unsere Richtung, aber sehr viele Richtung Norden.
Auf der Passhöhe halten wir an und bestaunen die riesigen Windräder.
Von da an geht es abwärts mit uns. In Airolo stauen sich die Fahrzeuge wieder vor dem Tunnelportal in Richtung Norden.
Kurz nach 16 Uhr erreichen wir unser Wohnquartier, parkieren und suchen und finden „unsere“ Wohnung. Allerdings ist es die Wohnung eines alten Mannes.
Ein Telefonanruf bei unserem Vermieter bringt Klärung.
Also: es gibt hier 2 Strassen, die liegen direkt neben einander. Bei beiden gibt es ein Haus mit der Nummer 13, bei beiden liegt die Wohnung A im 2. Stock rechts und bei beiden liegt im Briefkasten ein Wohnungsschlüssel. Beim alten Mann wohl für die Spitex, im anderen Briefkasten für uns. Wir haben uns diskret aus der Wohnung des alten Mannes zurück gezogen. Er war vor dem Fernseher eingeschlafen und hat nichts bemerkt…
Wir richten uns ein machen noch einen kleinen Erkundungsspaziergang und schlafen früh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: